Und Action! LBBW im GATE 22

Am heutigen Dienstag, den 21. Juli 2020, dreht das Team von b&b eventtechnik zusammen mit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) einen Film rund um die Entwicklung hybrider Events. Dazu bleiben die Tore im GATE 22 heute für Außenstehende geschlossen. Doch der GATE 22-Blog darf einen Blick hinter die Kulissen werfen und einen Livebericht vom Drehtag liefern: 

Die Vorbereitung laufen seit den frühen Morgenstunden, damit pünktlich um 8 Uhr die ersten Einstellungen starten können. Cristián Gálvez schäkert noch ein wenig mit dem Team am Technikpult, bevor er vor die Kamera tritt. Der sympathische Moderator und Keynote Speaker ist im GATE 22 ein bekannter Gast, denn er hat bereits einige Videos mitgestaltet.

Gemeinsam mit b&b, der Agentur Schrittmacher und der LBBW geht im heutigen Film Cristián Gálvez der Frage nach, wie Events im Jahr 2020 gestaltet werden. Dazu werden die Zuschauer in verschiedenen Szenen und Settings durch die Definition des digitalen oder hybriden Events, seinen Möglichkeiten und die dafür nötige Technik geführt.

Die erste Szene spielt im gemütlichen Eingangsbereich unter dem hängenden Garten. Hier sitzen Inga und Ralf auf den komfortablen Sesseln und leiten in den Film ein. Bereits nach einem Take ist das Team hochzufrieden und es geht weiter zur nächsten Szene. 

Dazu wechselt die Szenerie ins benachbarte Studio. Wir begleiten Cristián Gálvez zu seinem Startpunkt hinter der Bühne. Hier verbirgt sich ein praktischer Durchgang, sodass er auf sein Stichwort direkt aus der LED-Wand hervortritt und alle willkommen heißt. Gekonnt fasst der Moderator das Thema der digitalen und hybriden Events zusammen und gibt dem Zuschauer einen ersten Einblick, was diese eigentlich ausmachen und warum sie gebraucht werden. 

Direkt im Anschluss betritt Sebastian Schäffler, Geschäftsführer von b&b eventtechnik, die Bühne und erklärt zunächst die Gestaltungsmöglichkeiten der 14 Meter breiten LED-Wand im Studio. Gemeinsam mit Cristián zeigt er danach eindrucksvoll unterschiedliche Szenarien, etwa die Zuschaltung eines Redners aus einer Greenscreen-Umgebung. Die beiden sind ein harmonisches Team und spielen sich souverän die Stichworte zu.

An dieser Stelle verabschieden wir uns von dem Dreh im GATE 22. Laut Drehplan stehen noch verschiedenen Szenen an, die thematisch passend durch die unterschiedlichen Settings führen. Der finale Film wird die Zuschauer mit auf eine informative Reise durch die aktuelle Vielfalt der Events im GATE 22 führen. 

Wen dieser Vorgeschmack neugierig gemacht hat, darf sich freuen: Wir werden das finale Video auf unserem YouTube-Kanal veröffentlichen und zur Ankündigung Teaser im Blog, in Instagram und auf Facebook posten.